MIT-MACH-MODERATION unter freiem Himmel

Das Motto des offenen Moderationsabend stand ganz im Zeichen von WARM-UP und MIT-MACH. Draußen unter freiem Himmel am UNI-Gebäudezahn SKT hatten sich mit den beiden Moderatoren Danielle und Marco insgesamt neun Leute eingefunden, die sich gegenseitig die unterschiedlichsten Methoden vorstellten, diese ausprobierten, reflektierten und für verschiedene Kontexte kreativ weiterentwickelten.
Die Palette reichte dabei von eher kognitiv anregenden Übungen wie das HEMISPHAEREN-ALPHABET („Danke Claudia„) über teamorientierten Übungen wie den BLINDEN MATHEMATIKER oder MITTELALTER-SCHNICK-SCHNACK-SCHNUCK bis hin zu sportlichen Einlagen wie das VIRUS-Spiel, bei dem es darum geht, möglichst viele Teilnehmer durch Berührung zu „infizieren“, während diese sich wieder durch zwei „gesunde“ Teilnehmer in einer Gemeinschaftsaktion „heilen“ lassen können. Also insgesamt viel ACTION…
Am Ende und außer Puste waren sowohl Teilnehmer als auch Moderatoren hochzufrieden mit dem Moderationsabend, der unter freiem Himmel noch einen besonderen Charme hatte.

Der nächste Offene Moderationsabend findet wieder am 1. Donnerstag im Monat statt (1. September von 18:00-20:00). Thema und Moderatorenteam werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Vielen Dank für den unterhaltsamen Abend und euer Engagement bei den vielfältigen Methoden.

Eure Moderatoren Danielle und Marco

Outdoor Moderation mit Rionegro

Form follows functionDie Outdoor-Moderation? zum Thema „Teambuildung“ am 7. Juli war aus unterschiedlichsten Gründen ein gelungener Abend… 🙂 Wir alle hatten viel Spaß, die Location an der Kanustation (www.rionegro.de) war ideal, das Wetter hat auch mitgespielt und wir konnten ein neues Mitglied (Laura) gewinnen… 🙂 Besten Dank an alle Beteiligten für die aktive und begeisterte Teilnahme!

Unter der Anleitung der beiden Moderatoren Thomas Boniewski und Marco Bazalik konnten insgesamt 8 TN ausgewaehlte Kooperationsuebungen zum TEAMBUILDING intensiv ausprobieren und verfeinern. Bei der ersten Uebung – dem „Fliesenspiel“ – mussten alle TN als Gruppe eine bestimmte Wegstrecke auf den Fliesen (DIN A4) zuruecklegen, ohne diese zu verlassen. Hier waren KOOPERATION, KOORDINATION und STRATEGIE gefragt. Durch Ideen und Vorschläge einzelner TN und durch die gemeinsame REFLEXION konnte die Uebung anschliessend noch verfeinert und an unterschiedliche Zielgruppen und Settings angepasst werden.

In der zweiten Uebung („Blinder Mathematiker“) stand die KOMUNIKATION noch mehr im Vordergrund, denn die TN mussten mit geschlossenen Augen versuchen, geometrische Gebilde mit einem langen Seil als Gruppe zu bilden.
Ausgangspunkt war ein geschlossener Kreis, der durch ein 10m langes Seil, dass an beiden Enden verbunden war, gebildet wurde. Die oertliche Position der TN war hier zu Beginn noch nicht entscheidend. Schwieriger wurde das Ganze dann beim Bilden eines Dreiecks, einem Quadrat bis hin zum Buchstaben „W“, der mit einer erstaunlichen Praezision nur durch Zuruf und KOOPERATION gebildet werden konnte.
Beim Betrachten des Kooperationsergebnisses mit „offenen“ Augen war die Gruppe vom Ergebnis sehr positiv beeindruckt. Schließlich wurde das gute Ergebnis am Ende auf das gute Gruppenklima und die hohe KOOPERATIONSFAEHIGKEIT der TN zurueckgefuehrt.

Im Anschluss an die Moderation haben wir dann noch bis ca. 21:00 Wikingerschach gespielt, da verletzungsbedingt für Kajakpolo nicht ausreichend TN zur Verfügung standen. Raimund hat uns mal wieder bewiesen, wer der „wahre“ Wikinger ist, da seine Mannschaft klar gewonnen hatte… 😉
Hat echt Spaß gemacht und war ein super Abschluss. Danke Raimund.

Der nächste „Offene Moderationsabend“ findet am 4. August ab 18:00 statt. Thema, Ort und Moderationsteam werden noch rechtzeitig bekannt gegeben. Freunde, Arbeitskollegen und Gäste sind dazu herzlich willkommen sind… 🙂

Viele Gruesse und vielen Dank an alle Beteiligten.
Marco

Foto: CC BY-SA 2.0 | Miikas