Zweite Moderationsausbildung 2017

*** Leider bereits ausgebucht ***

Wir freuen uns, in diesem Jahr eine zweite Moderationsausbildung in der Uni Bielefeld anbieten zu können.

Das Präsentieren von Ergebnissen und Ideen sowie das Arbeiten mit Gruppen gehört heute mit zu einer der wichtigsten Kompetenzen von Studierenden und Abgängern einer Hochschule.

Die Fähigkeit zur guten Strukturierung, zur ansprechenden Visualisierung sowie ein sicherer Umgang mit Gruppen werden häufig vorausgesetzt und als „automatisch“ erworbene Qualifikation während eines Studiums angesehen. Doch zeigt die Erfahrung, dass diese sogenannten Softskills sich in der Regel nicht einfach von alleine einstellen oder die Studierenden sie sich en passant während des Studiums aneignen.
Oftmals reicht es aber bereits aus, einige wenige moderative Techniken und Kniffe zu kennen, um eine Arbeit mit Gruppen oder eine Präsentation ansprechender und mit qualitativ höheren Ergebnissen zu gestalten.

Auch um das häufig verbreitete Unwohlsein bei Präsentationen vor großen Gruppen – gern auch als Lampenfieber bezeichnet – zu lindern, gibt es einige leicht zu erlernende Techniken.

Der Fokus liegt auf der kompakten Vermittlung von Moderationstechniken. Das Kennenlernen und Ausprobieren von verschiedensten Methoden und die Planung und Umsetzung einer eigenen Moderation.

Die Moderationsausbildung umfasst sechs Blocktage sowie eine Selbststudienphase. Konkrete Anwendungen und praktische Arbeit haben einen hohen Stellenwert. Nach erfolgreicher Teilnahme wird ein Zertifikat ausgestellt.

  • Modul I: 10./11.06.2017, ca. 9:30 h – 17:00 Uhr
  • Modul II: 17./18.06.2017, ca. 9:30 h – 17:00 Uhr
  • Modul III: 01./02.07.2017, ca. 9:30 h – 17:00 Uhr

Eine Anmeldung (per E-Mail unter anmeldung@move-bielefeld.de) sowie die Entrichtung einer Unkostenbeteiligung sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Aktionstag „Moderations-Tools selbst gemacht“ am 19.11.2016 im Zweischlingen

Liebe Moderationsinteressierte,

der Moderationsverein MOVE-Bielefeld lädt alle Interessierte recht herzlich zu einem Aktionstag “Moderations-Tools selbst gemacht“ am 19.11.2016 im Zweischlingen in Bielefeld Quelle um 14:00 ein.

Osnabrücker Straße 200, 33649 Bielefeld

Dabei wollen wir uns von diversen kreativen Tools inspirieren lassen, die helfen können, Gruppen-und Lernprozesse mit vielen Sinnen zu unterstützen anstatt auf bloße Theorien zu setzen.

Anregen lassen wollen wir uns dabei von professionellen Tools. Viele Anregungen hierzu gibt es im Internet:

z.B.: https://www.metalog.de/de/show-all-products/alle-produkte.html

Das Material stellt der Verein. Alle können mithelfen und erleben, wie einfach es ist, kreative Tools nachzubauen oder weiterzuentwickeln.

Eine Anmeldung bis Montag, den 14.11.2016 ist über Doodle erforderlich, um besser zu planen (z.B. Tischreservierung ab 18:00 in der Gastronomie).

Bitte meldet euch hier an:
https://doodle.com/poll/iyae9nfx6gy6ruvk

Nach erfolgreicher Aktion können wir entspannt den Abend in der Gastronomie im Zweischlingen ausklingen lassen. Die Location ist sehr beliebt, so dass eine Tischreservierung erforderlich ist.
http://www.zweischlingen-gastro.de/

Rückfragen zum Programm gerne an Marco: marco.bazalik(at)gmx.de

 

Moderationsausbildung 2015 erfolgreich abgeschlossen

Wie in den vergangenen Jahren hat auch dieses Jahr unser Moderationsverein eine Moderationsausbildung durchgeführt. Insgesamt 21 Teilnehmende absolvierten am Wochenende erfolgreich ihre modulare Ausbildung als Moderatoren.

Bild: Teilnehmende mit den Trainern

Die Ausbildung zum Moderator/zur Moderatorin umfasste drei Module an zwei Tagen. Grundlagen einer Moderation, Rhetorik, Körpersprache, Visualisierung und die eigene Vorbereitung einer Moderation waren nur einige Inhalte der Ausbildung.

„Aktuell ist es immer noch so, dass Studierende Moderationsmethoden in ihrer Unilaufbahn nicht erlernen. Den Bedarf merken wir nicht nur in der Ausbildung, sondern genau so auch bei den Anmeldungen. Innerhalb von 1,5 Wochen waren wir komplett ausgebucht“, so der Vorsitzende des Moderationsvereins Senol Keser.

Interessenten für die nächste Moderationsausbildung können sich gerne unverbindlich in die Interessentenliste eintragen.

 

Move unterstützt das EduCamp #ecbi11 in Bielefeld

EduCamp Bielefeld 2011 #ecbi11

Wir freuen uns offizieller Sponsor des Educamp #ecbi11 in Bielefeld zu sein.

In der Zeit vom 18. bis 20. November wird das achte deutschlandweite Educamp (#ecbi11) in den Räumlichkeiten des Oberstufen-Kollegs nahe der Universität Bielefeld stattfinden. Diese kostenlose Veranstaltung wird unter dem Motto „neue Lernkulturen entwickeln und vernetzen“ stehen.

Ein EduCamp ist eine offene und kostenlose Tagung, auf der hauptsächlich Fragen rund um die Formen und Methoden des Lehrens und Lernens behandelt werden. Inhaltlicher Schwerpunkt ist dabei zumeist der Einsatz von Medien im Bildungskontext an Schulen und Hochschulen sowie im Unternehmensumfeld und in Organisationen. Die Besonderheit: Beim Educamp werden Ablauf und Inhalte von den Teilnehmern im Tagungsverlauf selber entwickelt, wobei dieses Prinzip einer sich weitgehend selbstorganisierenden und kostenlosen „Mitmach-Konferenz“ beim EduCamp durch etablierte Konferenzmethoden wie der Podiumsdiskussion und dem Open Space ergänzt werden.

Ziel des Educamps ist es, im Bildungsbereich tätige Menschen zusammenzubringen, die sich aktiv und kritisch mit innovativen Formen, Formaten, Technologien, Strategien und Aspekten des Lernens auseinandersetzen. Das Educamp bietet den Raum sich über die Zukunft dieser Themen austauschen zu können – und das Ganze unabhängig von Hierarchien und Status des Einzelnen.

Detaillierte Informationen rund um Ablauf und Anmeldung finden Sie auf der [Homepage] des EduCamps.